TERMINE 2017

 

GALOPP

 

Grosse Woche

26. August - 3. September 

LONGINES GROSSER PREIS VON BADEN

 

Sales & Racing Festival

20. /  22. Oktober

 

 

Messen und Veranstaltungen

 

 

DIGA - die Gartenmesse

4.-6. August

 

Festivals

 

Hindernislauf Insane5K -

Growing up is overrated: 07.10.2017

7. Oktober

 

Freizeitvergnügen Galopprennen

Entspannte Atmosphäre auf der Rennbahn.

Nach Fußball sind Galopprennen der zweitgrößte Publikumssport in Deutschland - mit geschätzten eine Million Rennbahnbesucher pro Jahr. Und diese Beliebtheit hat seinen Grund: Galopprennen sind ein echtes Freizeitvergnügen, sie bieten Unterhaltung für jedermann und so ziemlich für jeden Geldbeutel.

Schon für wenige Euro Eintritt wird man vier, fünf Stunden lang bestens unterhalten - ob allein, mit dem Partner, der Familie, mit Freunden oder mit Geschäftspartnern. Die sieben bis zehn Rennen am Tag erfolgen meist im 30 bis 35 Minuten Rhythmus - genügend Zeit, die Pferde zu begutachten, sich eine erfolgreiche Wette zu überlegen, mit Freunden und Bekannten zu plaudern oder das reichhaltige kulinarische Angebot zu nutzen. 

"Ich habe keinen Hut" und andere Vorurteile

Schnelle Pferde, schöne Frauen

"Ich habe keinen Hut", "Ich verstehe nichts vom Wetten" "Das sind doch alles nur Zocker und / oder Schnösel" - Galopprennen sind mit reichlich Vorurteilen behaftet, mit denen es aufzuräumen gilt.

1. "Ich habe keinen Hut!" - Na und - bestimmt 80 Prozent der Rennbahnbesucher tragen keinen Hut und sind auch nicht besonders schick gekleidet, sondern kommen im entspannten Freizeitlook. Das Schöne ist: Jede(r) kann, keine(r) muss.

Wer sich gerne schick macht und Anzug, Kleid und Hut präsentieren möchte, wird sich nicht fehl am Platz fühlen. Gerade in den exklusiveren Bereichen der Rennbahn, finden sich viele gut angezogene Menschen. Doch auch wer keine Lust auf die persönliche Modenschau hat, wird sich wohlfühlen und seinesgleichen finden.

2. "Ich verstehe nichts vom Wetten" - Das lässt sich zum einen ändern, zum anderen muss man nichts vom Wetten verstehen, um seinen Spaß zu haben. Gerade die so genannten Experten liegen oftmals falsch. Wer sich auf sein Bauchgefühl verlässt, kann vielleicht sogar besser abschneiden. Wetten ist schon ab 50 Cent möglich und es macht Spaß, ist aufregend, wenn man den Einsatz so wählt, dass ein Verlust nicht schmerzt.

Mit Hilfe von Rennprogramm, Sportwelt und den Tipps von Daniel Delius aus dem Führring vor jedem Rennen, lernen Sie zudem schnell dazu. Alles rund ums Wetten, erfahren Sie auch auf unserer Website.

3. "Das sind doch alles ...." - Natürlich finden sich auf jeder Rennbahn echte Zocker und gelegentlich auch echte Schnösel. Aber es ist die Mischung der Menschen und Persönlichkeiten, die einen Rennbahnbesuch so unterhaltsam und abwechslungsreich machen. "Schnelle Pferde, schöne Frauen und reiche Besitzer" gehören da ebenso dazu, wie die drahtigen Jockeys, die auf dem Rücken der Vollblüter einem gefährlichen Beruf nachgehen, der in seiner Eleganz, Dynamik und Spannung aber kaum zu überbieten ist. 

Machen Sie selbst diese Erfahrung - kommen Sie auf die Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden! Die Termine der nächsten Rennen finden Sie auf unserer Homepage

Informationen rund um den Besuch der Rennbahn erfahren Sie hier